Stellungnahme des Botschafters von Aserbaidschan zur APA-Meldung APA0138 vom 04.10.2013

Wien (OTS) - Nach der Durchsicht Ihres Artikels "Aliyev dürfte Zügel in Aserbaidschan fest in der Hand behalten" möchte ich mit Bedauern betonen, dass die Wahlsituation in Aserbaidschan nur sehr selektiv und subjektiv ausgewertet worden ist. Ich vermute, dass sich die im Artikel enthaltene Auswertung vom Mangel an objektiver Information in Österreich ableitet. Im Artikel fehlt auch eine adäquate Auswertung der politischen Situation in der Region, wo Aserbaidschan Prinzipien und Ideale der Unabhängigkeit als Grundlage der interterritorialen Beziehungen und der internationalen Rechtsordnung und Respekt vor dem Völkerrecht zu bestärken versucht. Weil diese Auswertung fehlt, bekommen die Leser keine vollständige Vorstellung über die Ereignisse in unserem Land. In diesem Zusammenhang halte ich es für meine Pflicht, den Lesern diese fehlenden Informationen über die aserbaidschanische Außen- und Innenpolitik zu vermitteln.

Ich vermute, dass fast alle Epitheta und Betonungen, die in Ihrem Artikel vorkommen, nicht der Realität entsprechen und teilweise die Gefühle der großen Mehrheit des aserbaidschanischen Volkes verletzen. Die Mehrheit ist stolz auf seinen Leader und auf den heutigen Wohlstand und die heutige Entwicklung. Politische Stabilität und Berechenbarkeit, Zuversicht für eine nachhaltige Zukunft ist dazu notwendig. Da Aserbaidschan zu Beginn seiner Unabhängigkeit große Probleme und Schwierigkeiten zu lösen hatte, teilen etliche Generationen dieses Gefühl und darunter auch junge Generation, zu der auch ich gehöre.

Wie in allen Gesellschaften, die in einem Entwicklungsprozess sind, gibt es auch in Österreich oder in Aserbaidschan Staatsangehörige, die mit offenen Problemen unzufrieden sind. Wir verneinen nicht ihre Existenz und verhüllen die Wahrheit nicht, sondern arbeiten mit internationalen Organisationen zusammen und suchen nach Wegen zur Abschaffung dieser Probleme. Aber der Weg zur Lösung der Probleme muss nicht unter Druck von außen gefunden werden. Das aserbaidschanische Volk hat das unverletzliche Recht, seinen Weg selbst zu bestimmen. Diese Wahl wurde vor 10 Jahren zugunsten des gegenwärtigen Präsidenten Herrn Ilham Aliyev getroffen. Ich hoffe, dass Sie bei den bevorstehenden Wahlen vor der Wahl Aserbaidschans Respekt haben werden.

Die große Mehrheit des aserbaidschanischen Volkes bevorzugte den Entwicklungsweg, Bildung demokratischer Werte und Institutionen für Staatlichkeit unter Berücksichtigung von nationalen Traditionen und moralischen Stützen unserer Nation. Die Erfahrung von Aserbaidschan im Bereich der Entwicklung einer toleranten, multikulturellen, laizistischen Gesellschaft mit großer Mehrheit von der moslemischen-schiitischen Bevölkerung ist einzigartig, Meiner Meinung nach muss Aserbaidschan in diesem Punkt als Beispiel für unsere unruhige Welt, die sehr viele so empfinden, dienen und unterstützt werden.

Es ist kein Geheimnis, dass dank der pragmatischen und angemessenen Politik der Regierung Aserbaidschans unser Land als verlässlicher Partner und Investor für internationale und regionale Sicherheit anerkannt wurde. Die Position Aserbaidschans betreffend den Südkaukasus, dessen Wirtschaft zu 80 % unserem Land gehört, ist für die Region auch in Fragen der Beziehungen mit der Europäischen Union prägend. Aserbaidschan leistet als Mitglied des Sicherheitsrates der UNO seinen Beitrag zur Bewahrung des Friedens und der Ordnung, leistet humanitäre und Finanzhilfe, unterstützt interkulturellen und interreligiösen Dialog. Ich möchte Sie und österreichische Leser nicht mit allen Errungenschaften Aserbaidschans im Laufe der letzten 10 Jahre ermüden und schlage vor, sich damit auf folgender Web-Seite vertraut zu machen (www.president-az.com).

Von meiner Seite erkläre ich mich bereit, alle für Sie interessanten Fragen zu beantworten und ausführliche Informationen über die Politik Aserbaidschans zu vermitteln.

Botschafter Galib Israfilov






COMMUNITY

TwitterYouTube

Follow us on:


TWITTER FEED


LINKS

CONTACT US

Hügelgasse 2, A-1130 Vienna, Austria

Tel: +43 (1) 4031322, Fax: +43 (1) 4031323, vienna@mission.mfa.gov.az

Copyright © 2017, Embassy of the Republic of Azerbaijan in Austria. All rights reserved.